Home / Neuigkeiten / Schnuller – Alarm

 

Vier Tage und drei Nächte konnten Schülerinnen unserer Schule in eine ganz neue Rolle schlüpfen. Schnuller-Alarm war angesagt.

Der Grundgedanke ist schnell erklärt:

Schülerinnen sollten erfahren, wie es ist, wenn man in ihrem Alter plötzlich „Mutter“ wird und damit ein hohes Maß an Verantwortung zu tragen hat.

Projektleiterin Inge Wehking (BASTA), Kreisjugendpfleger Andreas Woitke und Susanne Bühre als betreuende Lehrkraft des Wahlpflichkurses hatten die Inhalte das Projektes ausgearbeitet.

Der Fokus der Auswertung des Projektes lag auf der Betrachtung der weitreichenden Veränderungen im Leben der Jugendlichen.

Alle Teilnehmerinnen empfanden das Projekt als eine wertvolle Erfahrung und waren erstaunt darüber, wie schnell man zu einer Babypuppe eine Beziehung aufbauen kann. Auch bestand Einigkeit darüber, dass Kinder zu haben etwas Schönes sei – allerdings zu einem viel späteren Zeitpunkt.

 
 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.