Home / Das Schulkonzept / Besonderheiten Lehrer

 

Lehren in Jahrgangsteams

Alle Klassenlehrer an unserer Schule arbeiten eng in Jahrgangsteams zusammen. Jeder Jahrgang bildet dann eine organisatorische Einheit in der IGS.

Die Jahrgangsteams treffen sich regelmäßig, um über die Belange des ganzen Jahrgangs zu beraten, um sich abzusprechen und den Unterricht sowie gemeinsame Aktivitäten zu planen. Es gibt Absprachen zu pädagogischen Schwerpunkten, Projektearbeiten und den Jahresarbeitsplan der einzelnen Jahrgänge.

Ein Lehrer aus dem Jahrgangsteam übernimmt die Leitung, um die pädagogische und organisatorische Arbeit im Jahrgang zu koordinieren und weiterhin als Bindeglied zwischen Kollegium und Schulleitung zu fungieren. Die Jahrgangsleiterin ist außerdem erste Ansprechpartnerin nach den Klassenlehrern für Eltern und Schüler, wenn es um besondere Wünsche oder Probleme geht.

Es werden gemeinsame Fortbildungen durchgeführt und die Fachlehrer planen miteinander die Unterrichtseinheiten und führen sie möglichst parallel durch. Den Lehrern eines Teams erteilen wir so viele Stunden wie möglich in ihrem Jahrgang.

 Zwei Lehrer pro Klasse

Jede Klasse hat zwei Klassenlehrer, die in der Regel die Klasse von Jahrgang 5 bis Jahrgang 10 begleiten. Beide sind gleichberechtigte Ansprechpartner für Schüler und Eltern. In den Integrationsklassen/ inklusiven Klassen ist die Förderschullehrkraft quasi Mit-Klassenlehrkraft. Sie alle stehen in engem Kontakt und tauschen sich regelmäßig über die Vorkommnisse in der Klasse aus. Besonders in den unteren Jahrgängen wird darauf geachtet, dass die Klassenlehrer möglichst viele Fächer in ihrer Klasse übernehmen.

 
 
 

Termine